© missingFILMs

Chichinette - Wie ich zufällig Spionin wurde (rbb Fernsehen)

Mittwoch, 17.11.2021

1.12., 23.45-01.05, rbb Fernsehen (ERSTAUSSTRAHLUNG)

Diskussion
Die aus Lothringen stammende, 1920 geborene Jüdin Marthe Hoffnung erinnert sich in dem Film von Nicola Hens an ihr aufregendes Leben als Spionin, als sie vom französischen Geheimdienst unter falschem Namen nach Deutschland geschleust wurde, um gegen Ende des Zweiten Weltkriegs wichtige Informationen zu sammeln. Noch heute referiert die Hundertjährige in Schulen, Universitäten und Bibliotheken über ihre Erlebnisse.

Der mit Archivfotos und atmosphärischen Szenen unterlegte Film setzt bisweilen auch auf animierte Sequenzen, räumt konzentrierten Interviews mit der Zeitzeugin aber den größeren Platz ein. – Sehenswert ab 14.

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren