Golden Globes 2018

Bei der Verleihung der Preise der Hollywood Foreign Press Association kleidete sich Hollywood in Schwarz

Diskussion

Die Filmbranche trug schwarz. Während sich bei den „Golden Globes“-Verleihungen ähnlich wie beim „Oscar“-Reigen die Gäste normalerweise in farbenprächtigen Roben auf dem roten Teppich tummeln, dominierte in diesem Jahr ein düsterer Dresscode. Denn viele Schauspielerinnen und Schauspieler folgten dem Aufruf, durch schwarze Kleidung ihren Protest gegen sexuellen Missbrauch und sexuelle Diskriminierung (nicht nur) in Hollywood zum Ausdruck zu bringen. Was als Skandal um Einzelpersonen wie Harvey Weinstein und Kevin Spacey begann, ist inzwischen zu einer Bewegung angewachsen, bei der es längst nicht mehr nur um einzelne Fehltritte mächtiger Männer geht, sondern um einen Sturmlauf gegen st

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren