Das Filmrätsel des Monats

Jeden Monat neu: unser Gewinnspiel für Filmexperten und Cineasten.

Diskussion


So gut wie der mythische Auftakt von Stanley Kubricks "2001 - Odyssee im Weltraum" gelingen nur wenige Eröffnungssequenzen. Aller Anfang ist schwer – das können zahllose Filmemacher und Zuschauer unterschreiben. Die Anfangsszene und selbst die ersten Einstellungen und Bilder bedürfen besonderer Aufmerksamkeit. Schließlich sollen sie in eine Filmwelt einführen und Neugier auf das Kommende wecken, das Publikum unmittelbar für sich gewinnen und trotzdem nicht Erwartungen wachrufen, die der Rest des Films nicht mehr einlösen kann.


Auch der Filmdienst stellt sich im Januar als Onlineportal neu auf. Passend dazu drehen sich auch die Fragen unseres Gewinnspiels diesmal um die Kunst der „Filmanfänge“:

Frage 1: Ein beliebtes Stilmittel bei Filmanfängen ist es, den Zuschauer mitten in ein dramatisches Geschehen hineinzustürzen und ihn so von Beginn an in Spannung zu versetzen. So geht etwa eine Reihe von Filmen über die Abenteuer eines Archäologen vor, die diesen zwischen 1981 und 2008 bislang viermal schon mit dem Filmeinstieg in eine brandgefährliche Situation versetzte. Wie heißt di

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren