The Marvelous Mrs. Maisel

Diskussion
Es ist eine ganz wortwörtliche Befreiung aus dem Korsett der klassischen Rollenbilder, die Miriam Maisel eines nachts in einem Kellerklub in Greenwich Village hinlegt: Auf der Bühne entblößt sie ihre Brüste, als Teil eines spontanen, von zu viel Alkohol befeuerten Comedy-Auftritts, bei dem sie spontan dem Frust über ihren untreuen Ehemann Luft macht. Im New York des Jahres 1958 ein skandalöser Akt, der prompt zur Verhaftung führt. Aber auch der Auftakt einer für ihre Zeit ungewöhnlichen Künstler-Karriere.

Dabei ist es in der neuen Comedy-Serie von Amy Sherman-Palladino zunächst Joel Maisel, der davon träumt, als Stand-up-Comedian berühmt zu werden. Wenn er seinen einträglichen, aber öden Bürojob hinter sich gebracht hat, tauschen e

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren