Wer hat Angst vor Gelb, Rot, Blau?

Berlin 1990. Die Mauer ist weg, die Off-Galerie-Szene wandert in den Ostteil der Stadt. Eine Gruppe junger Maler und Bohemiens versucht, im Stil der Neuen Wilden zu reüssieren. Auf ihrem Weg nach oben begegnen sie blasierten Galeristen, selbstgewissen Malerfürsten und verschrobenen Sammlern. Heiko Schiers „Wer hat Angst vor Gelb, Rot, Blau?“ (1990/91) erzählt auch von Kuhn, ein

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto