Christian Meyer-Pröpstl

11 Beiträge gefunden.

Im Bannkreis der Macht - Die Comics von Mathieu Sapin

Der französische Comiczeichner und Filmemacher Mathieu Sapin wird von der Politik magisch angezogen, obwohl er wie sein berühmter Dichterkollege Jean Racine um seine Unabhängigkeit fürchtet. In seinem jüngsten Comic „Comédie Française – Reisen ins Vorzimmer der Macht“ spießt er den Zwiespalt zwischen künstlerischer Unabhängigkeit und den Verführungen des Élysée-Palasts auf. Dennoch will er sich künftig anderen Themen widmen. Fragt sich nur, wie lange.

Von Christian Meyer-Pröpstl

Will Eisner - Der Graphic Novel Godfather

Seine Comics waren vom Kino und speziell der Film-noir-Tradition beeinflusst: Der 1917 geborene Will Eisner gilt als „Godfather“ der Graphic Novel und beeinflusste mit Werken wie „The Spirit“ und „Ein Vertrag mit Gott“ Generationen von anderen Künstlern. Noch bis 27.6. würdigt eine Ausstellung in Dortmund sein Schaffen, die derzeit virtuell und, sollte es die Pandemie-Lage erlauben, hoffentlich auch bald vor Ort zu sehen ist. Außerdem ist ein hervorragender Band zu der Ausstellung erschienen.

Von Christian Meyer-Pröpstl

M. Night Shyamalan verfilmt Graphic Novel

Mystery-Thriller-Spezialist M. Night Shyamalan hat seinen nächsten Film mit dem Titel „Old“ abgedreht, der im Sommer 2021 in die Kinos kommen soll. Die Graphic Novel „Sandburg“, auf der Shyamalans Film beruht, ist bereits erschienen. eine in schwarz-weißen Zeichnungen entwickelte Geschichte um Menschen, die nach einem Badeunglück nicht mehr in der Lage sind, einen Strand zu verlassen, und in kurzer Zeit älter werden.

Von Christian Meyer-Pröpstl

Werft die blauen Pillen weg!

Der deutsche Superhelden-Film „Freaks“ erhält einen Comic zur Seite, der sich deutlich von der Leinwandversion unterscheidet. Bei der Adaption des Drehbuchs schielte der Zeichner Frank Schmolke nicht auf den Mainstream, sondern setzte die Geschichte eines fundamentalen Erwachens mit groben schwarzen Strichen und kantiger Unversöhnlichkeit um. Das Resultat spricht für sich.

Von Christian Meyer-Pröbstl

Chaplin – Ein Leben für den Film

Ein Comic-Book rekapituliert das Leben und Werk von Charlie Chaplin, von den Anfängen bis zu seinen letzten Jahrzehnten in der Schweiz. Das 76-seitige Album ist im Stuttgarter Panini Verlag erschienen.

Von Christian Meyer-Pröpstl

They called us Enemy

George Takei, der Darsteller des Lieutenant Sulu aus der „Raumschiff Enterprise“-Serie, verbrachte seine Kindheit in einem Internierungslager für japanisch-stämmige US-Amerikaner. In einem autobiografisch inspirierten Comic, der kürzlich in deutscher Übersetzung erschienen ist, erzählt er von seinen bitteren Erfahrungen mit Rassismus im eigenen Land.

Von Christian Meyer-Pröbstl

Walt & Roy Disney im Comic

Die Comic-Biografie „The Moneyman - Walt und Roy Disney“ enthüllt viele weniger bekannte Details über das unterschiedliche Brüderpaar und ihren gemeinsamen Aufstieg. Aber auch andere Comics widmen sich mit viel Kreativität und Einfallsreichtum Disney und seinen wunderbaren Figuren.