Josef Nagel

518 Beiträge gefunden.

Caligari & Katastrophen

Von einer Sonderausstellung anlässlich des 100. Jubiläums des Stummfilmklassikers „Das Cabinet des Dr. Caligari“ bis zu einer Schau zum Thema Endzeit- und Katastrophenkino: 2020 bieten deutsche Filmmuseen wieder viele interessante thematische und personenbezogene Sonderausstellungen. Davon stellen wir hier eine Auswahl vor. Lohnend ist auch ein Blick über Landesgrenzen hinweg, denn auch dort lassen sich cineastische Ausflüge realisieren.

Von Josef Nagel

Der Rebell von der Alm

Das Deutsche Filmmuseum Frankfurt widmet Maximilian Schell derzeit eine ambitionierte Ausstellung, die seinen umfangreichen Nachlass für eine Hommage nutzt. Das perfektionistische Multitalent, dem nach seinem „Oscar“ für „Urteil von Nürnberg“ die Welt als Schauspieler, aber auch als Film- und Opernregisseur offenstand, eckte leicht an und fühlte sich als ruheloser Weltbürger oft einsam und unverstanden.

Von Josef Nagel

Wiedergeburt eines Stummfilm-Meilensteins

Kino als Gefühls-Maschine: Der französische Regisseur Abel Gance (1889-1981) entwickelte die Filmsprache als expressives Ausdrucksmittel entscheidend weiter. Am 25.10. jährte sich sein Geburtstag zum 130. Mal. Aus diesem Anlass zeigt arte an zwei Abenden, am 28. Oktober und am 4. November, die rekonstruierte Film- und Musikfassung des bahnbrechenden Stummfilm-Melodrams „La Roue – Das Rad“ aus dem Jahre 1923.

Von Josef Nagel

Der Ochsenkrieg

Arte zeigt heute um 00.30 den rekonstruierten Stummfilm von 1920, in dem ein rechtschaffender Bauer im Mittelalter mit einem Amtmann in einen erbitterten Konflikt gerät, der sich zu einem blutigen Aufstand hochschaukelt. Zur Wiederaufführung des rekonstruierten, digital restaurierten Films anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Bavaria komponierte Hans Jürgen Buchner (Haindling) eine neue Musik.

Von Josef Nagel

Marilyn Monroe – Die Unbekannte

Die Schauspielerin Marilyn Monroe gehört bis heute zu den ikonischsten Stars Hollywoods. Ihr Schicksal und vor allem ihr früher Tod stehen aber auch für die Schattenseiten des Glamours und die Tragik einer Frau, deren Traumfrau-Image für sie zum Gefängnis wurde. Eine Ausstellung im Historischen Museum Speyer beleuchtet das Privatleben der Monroe, festgemacht an 400 Objekten des Sammlers Ted Stampfer.

Von Josef Nagel

Die Kostümbilderin Barbara Baum

Wie man mit Kleidern Leute macht: Die Kostümbildnerin Barbara Baum hat mit ihren Arbeiten, unter anderem für Rainer Werner Fassbinder, deutsche Filmgeschichte geschrieben. Eine Ausstellung im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt würdigt ihr Schaffen und gibt sinnliche Einblicke in ihr Werk.

Von Josef Nagel

Das Filmmuseum in Turin

Seit 27. September 1958 gibt es das Filmmuseum Turin. Die mittlerweile in der Mole Antoniella angesiedelte Institution ist eines der schönsten Filmmuseen weltweit. Als eine Kathedrale der Träume bildet das Museum den Mythos des Kinos perfekt ab und dekonstruiert ihn gleichzeitig. Eine Hommage zum 60. Geburtstag.

Von Josef Nagel