Hotel Paradiso

Komödie | USA 1965 | 98 Minuten

Regie: Peter Glenville

Die ebenso attraktive wie abenteuerlustige Frau eines allzu beschäftigten Unternehmers und ihr Nachbar, ein liebesdurstiger Pantoffelheld, machen sich für einen Nacht zum Schäferstündchen im Paris der Belle Époque auf. Eine turbulente Vaudeville-Komödie, die überwiegend geistreich-witzig unterhält. Atmosphäre, gute Darsteller und amüsant-frivole Einfälle entschädigen für einige weniger geschmackssichere Schwankszenen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HOTEL PARADISO
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1965
Regie
Peter Glenville
Buch
Peter Glenville · Jean-Claude Carrière
Kamera
Henri Decaë
Musik
Laurence Rosenthal
Schnitt
Anne V. Coates
Darsteller
Alec Guinness (Benedict Boniface) · Gina Lollobrigida (Marcelle Cot) · Robert Morley (Henri Cot) · Peggy Mount (Angelique Boniface) · Derek Fowlds (Maxime)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren