Rommel, der Wüstenfuchs

Kriegsfilm | USA 1951 | 86 Minuten

Regie: Henry Hathaway

Nach dem gescheiterten Afrikafeldzug kehrt Generalfeldmarschall Rommel desillusioniert nach Berlin zurück und wird in den politischen Widerstand gegen Hitler einbezogen, der am 20. Juli 1944 tragisch scheitert. Gut inszenierte Actionszenen, dokumentarisches Material und ein überzeugender Hauptdarsteller machen den amerikanischen Kriegsfilm diskussionswürdig. James Mason verkörperte Rommel ein zweites Mal in "Die Wüstenratten" (USA 1953). - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
THE DESERT FOX
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1951
Regie
Henry Hathaway
Buch
Nunnally Johnson
Kamera
Norbert Brodine
Musik
Daniele Amfitheatrof
Schnitt
James B. Clark
Darsteller
James Mason (Erwin Rommel) · Jessica Tandy (Frau Rommel) · Cedric Hardwicke (Dr. Karl Strolin) · Luther Adler (Hitler) · Everett Sloane (General Burgdorf)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Kriegsfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren