Die blutigen Geier von Alaska

Abenteuer | BR Deutschland 1973 | 97 Minuten

Regie: Harald Reinl

Ein aufrechter Trapper und sein treuer Hund bringen eine Bande goldlüsterner Gangster zur Strecke. Deutscher Abenteuerfilm mit Anleihen bei Karl May und Jack London. (Späterer Titel: "Die Geier von Shilo River"; TV-Titel DDR: "Die Höllenhunde von Alaska") - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1973
Regie
Harald Reinl
Buch
Kurt Nachmann
Kamera
Heinz Hölscher
Musik
Bruno Nicolai
Schnitt
Eva Zeyn
Darsteller
Doug McClure (Don) · Harald Leipnitz (Mark) · Roberto Blanco (Ham) · Angelica Ott (Betty) · Heinz Reincke (Capt'n Brandy)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Abenteuer | Western

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren