Gold (1934)

Science-Fiction | Deutschland 1934 | 120 Minuten

Regie: Karl Hartl

Ein junger Wissenschaftler rächt seinen bei einem Sabotageakt ermordeten Professor und durchkreuzt die Pläne eines machtlüsternen Industriellen, der mit der Erfindung des Toten, durch Atomzertrümmerung aus Blei Gold zu gewinnen, die Welt beherrschen will. Utopischer Abenteuerfilm mit einem für seine Entstehungszeit bemerkenswerten Aufwand und der forciert-idealistischen Ausstrahlung von Hans Albers. - Ab 12 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1934
Regie
Karl Hartl
Buch
Rolf E. Vanloo
Kamera
Günther Rittau · Otto Baecker · Werner Bohne
Musik
Hans-Otto Borgmann
Schnitt
Wolfgang Becker
Darsteller
Hans Albers (Werner Holk) · Brigitte Helm (Florence Wills) · Michael Bohnen (John Wills) · Lien Deyers (Margit Möller) · Friedrich Kayßler (Prof. Achenbach)
Länge
120 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12 möglich.
Genre
Science-Fiction | Abenteuer

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren