Der Mann, der die Katzen tanzen ließ

Western | USA 1973 | 109 Minuten

Regie: Richard C. Sarafian

Zusammen mit seinen grobschlächtigen Kumpanen raubt ein Outlaw, der wegen Totschlags am Vergewaltiger und Mörder seiner indianischen Frau verurteilt wurde, eine Eisenbahn aus. Bei dem Überfall lernt er die Frau eines reichen Ranchers kennen, die ihrem brutalen Ehemann davongelaufen ist. Die beiden verlieben sich ineinander und flüchten zusammen. Eher simpel gestrickter, mäßig spannender Western mit psychologischem Einschlag; überdurchschnittlich in Kameraarbeit und Darstellung.

Filmdaten

Originaltitel
THE MAN WHO LOVED CAT DANCING
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1973
Regie
Richard C. Sarafian
Buch
Eleanor Perry
Kamera
Harry Stradling jr.
Musik
John Williams
Schnitt
Tom Rolf
Darsteller
Burt Reynolds (Jay Wesley Grobart) · Sarah Miles (Catherine Crocker) · George Hamilton (Crocker) · Lee J. Cobb (Lapchance) · Jack Warden (Dawes)
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; f
Genre
Western | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren