Rio Lobo

Western | USA 1970 | 114 Minuten

Regie: Howard Hawks

Ein ehemaliger Colonel der Nordstaaten-Armee jagt nach Beendigung des amerikanischen Bürgerkriegs hinter zwei Verrätern her, die den Konföderierten einst einen Goldtransport zuspielten. Einer der beiden ist inzwischen ein mächtiger Großfarmer, der mit Terror und Mord das umliegende Land in seinen Besitz zu bringen versucht. Gemeinsam mit einem ehemaligen Südstaaten-Captain befreit der Ex-Oberst die Stadt von der Tyrannei des Verbrechers. Ein spannender, mit Sorgfalt und trockenem Humor hervorragend inszenierter und besetzter Western. In seiner letzten Regiearbeit variiert Howard Hawks (1896-1977) einmal mehr seine vertrauten Western-Topoi und verdichtet sie in klaren Bildern zu einer reizvollen Abenteuer-Saga, die weniger von komplizierten Konflikten als von Gestik, professionellen Bewegungsabläufen und stimmungsvollen Ruhepunkten bestimmt wird. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
RIO LOBO
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1970
Regie
Howard Hawks
Buch
Burton Wohl · Leigh Brackett
Kamera
William H. Clothier
Musik
Jerry Goldsmith
Schnitt
John Woodcock
Darsteller
John Wayne (Cord McNally) · Jorge Rivero (Pierre Cordona) · Christopher Mitchum (Tuscarora) · Jennifer O'Neill (Shasta) · Jack Elam (Phillips)
Länge
114 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f (früher 16)
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Western

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren