In Frankfurt sind die Nächte heiß

- | Österreich 1966 | 97 Minuten

Regie: Rolf Olsen

Angeblich mit sozialkritischen Absichten werden Probleme der Prostitution wie Dirnenmord und Zuhälterkämpfe aufgerollt. Eine üble und heuchlerische Kolportage.

Filmdaten

Originaltitel
IN FRANKFURT SIND DIE NÄCHTE HEISS
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
1966
Regie
Rolf Olsen
Buch
Rolf Olsen
Kamera
Karl Loeb
Musik
Erwin Halletz
Darsteller
Vera Tschechowa · Erik Schumann · Richard Münch · Harald Dietl · Barbara Valentin
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren