Das Kommando (1982)

Action | Großbritannien 1982 | Kino: 109 DVD: 120 (= BD: 125) Minuten

Regie: Ian Sharp

Der britische Geheimdienst hat einen Spezialagenten in eine radikale Gruppe von Atomwaffengegnern eingeschleust. Als die amerikanische Botschaft in London besetzt und das Zünden einer Atombombe über Schottland verlangt wird, gelingt es dem Agenten und seinen Helfern, die Geiseln zu befreien und die Terroristen zu erschießen. Ein zynischer Film, der nur durch seine menschenverachtende Haltung auffällt. - Wir raten ab.

Filmdaten

Originaltitel
WHO DARES WINS
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1982
Regie
Ian Sharp
Buch
Reginald Rose
Kamera
Phil Meheux
Musik
Roy Budd · Jerry Donahue · Marc Donahue
Schnitt
John Grover
Darsteller
Lewis Collins (Capt. Peter Skellen) · Judy Davis (Frankie Leith) · Richard Widmark (Außenminister Curry) · Robert Webber (General Ira Potter) · Edward Woodward (Commander Powell)
Länge
Kino: 109 DVD: 120 (= BD: 125) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Wir raten ab.
Genre
Action | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Erstauflage (DVD) enthält keine erwähnenswerten Extras. Die Neuauflage (DVD) enthält indes einen Audiokommentar mit Moderator Jonathan Sofka, dem Regisseur, dem Produzenten Euan Lloyd und der Darstellerin Rosalind Lloyd. Die BD enthält zudem die Dokumentation „The Last of the Gentleman Producers“ (37 Min.). Nur die BD ist mit dem Silberling 2013 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Ascot Elite (FF, DD2.0 engl./dt.) Neuauflage: Ascot Elite (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl./dt., dts2.0 dt.)
Verleih Blu-ray
Ascot Elite (16:9, 1.78:1, dts-HDMA2.0 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren