Terror at London Bridge

Horror | USA 1986 | 93 (gek. 92) Minuten

Regie: E.W. Swackhamer

Rund hundert Jahre nach dem Tod des Frauenmörders Jack the Ripper haben geschäftstüchtige Amerikaner die London Bridge, einstmals Schauplatz der Verbrechen, an einem See in Arizona neu aufgebaut. Durch frisches Blut aus seinem Jahrhundertschlaf erweckt, beginnt Jack the Ripper ein neues brutales Morden. Billig produzierter, langweiliger Gruselfilm ohne jeden Funken Ironie. (Alternativtitel: "Der City-Cop", "Jack the Ripper in Arizona", "Der Schrecken der London Bridge", "Arizona Ripper") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BRIDGE ACROSS TIME | TERROR AT LONDON BRIDGE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1986
Regie
E.W. Swackhamer
Buch
William F. Nolan
Kamera
Gil Hubbs
Musik
Lalo Schifrin
Darsteller
David Hasselhoff · Stepfanie Kramer · Randolph Mantooth · Adrienne Barbeau
Länge
93 (gek. 92) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18 (gek. 16)
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Horror

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren