Der Schuß von der Kanzel

Drama | Schweiz 1942 | 100 Minuten

Regie: Leopold Lindtberg

Dialekt-Verfilmung der gleichnamigen Novelle von C. F. Meyer: Im Mittelpunkt der Konflikt zwischen Pfarrer Werdmüller, einem Jäger und Waffennarren mit lascher Berufsauffassung, und dem frommen Vikar Pfannenstiehl, der ganz in seiner Berufung aufgeht. Ein auf den ersten Blick steriler Film, der jedoch in seiner Atmosphäre stimmig ist und seine Verwicklungen mit leichter Ironie darbietet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
1942
Regie
Leopold Lindtberg
Buch
Richard Schweizer
Kamera
Emil Berna
Musik
Robert Blum
Darsteller
Adolf Manz (Pastor Werdmüller) · Irene Naef (Rahel Wertmüller) · Fred Tanner (Kandidat Pfannenstiel) · Leopold Biberti (Hans-Rudolf Pfannenstiel) · Jakob Sulzer (Hauptmann Kilchsperger)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren