Hopnick

Komödie | BR Deutschland 1989/90 | 60 Minuten

Regie: Detlev Buck

Episoden aus dem frustrierenden Alltag eines jungen Zollbeamten in West-Berlin, der sich an seiner Arbeitsstelle, einem geschlossenen Grenzübergang, langweilt und sich nach Feierabend handfest einen Ausgleich verschafft. Die vor allem in den Details amüsante Stilübung des talentierten Filmemachers Detlev Buck, die freilich noch keine Kinotauglichkeit besitzt. (Im Kino war der Film gekoppelt mit zwei Kurzfilmen Bucks: "Rolle duschen", 1987, 5 Min., "Schwarzbuntmärchen", 1989, 11 Min.) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1989/90
Regie
Detlev Buck
Buch
Roger Heereman · Detlev Buck · Hans-Erich Viet
Kamera
Roger Heereman
Musik
Burkhard Brozat
Schnitt
Petra Heymann
Darsteller
Detlev Buck (Hopnick) · Hans-Erich Viet (Kollege) · Pago Balke (Conférencier) · Sophie Rois (Frau) · Andreas Hosang (Schläger)
Länge
60 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren