Der fallende Stern

Drama | BR Deutschland 1950 | 108 Minuten

Regie: Harald Braun

Ein Kindheitstrauma (das Erlebnis der Kometennacht von 1910) läßt eine Sozialarbeiterin, die nach dem Zweiten Weltkrieg ein Obdachlosenlager leitet, in Lebensangst und selbstsüchtiger Härte erstarren. Erschütterungen und die christliche Botschaft bekehren sie jedoch zur Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft. Ein unkonventioneller, etwas versponnener Film mit eigenwilligen symbolhaften Traumsequenzen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1950
Regie
Harald Braun
Buch
Harald Braun · Herbert Witt
Kamera
Richard Angst
Musik
Werner Eisbrenner
Schnitt
Claus von Boro
Darsteller
Maria Wimmer (Elisabeth Hollreiser) · Gisela Uhlen (Lore Hollreiser) · Dieter Borsche (Lucius / Luciano) · Werner Krauss (Lenura / Lenoir) · Paul Dahlke (Viktor Hollreiser)
Länge
108 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren