Herrscher der Insel

Literaturverfilmung | USA 1969 | 134 Minuten

Regie: Tom Gries

Ein ehemaliger Südsee-Kapitän, der sich auf Hawaii niederläßt und dort dank Ananas-Kulturen zu Reichtum gelangt, wird in eine Staatsaffäre verwickelt, die letztlich zur Angliederung der Insel an die USA führt. Ein aufwendiges Abenteuer- und Geschichtsspektakel, das in zahllose Episoden zerfällt, von denen nur wenige menschlich anrühren. Der Film nach dem dickleibigen Bestseller von James A. Michener leidet an der argen Verkürzung, einer damit verbundenden mangelnden Konzeption und einer fehlenden psychologischen Durchzeichnung der Hauptfigur. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE HAWAIIANS | MASTER OF THE ISLANDS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1969
Regie
Tom Gries
Buch
James R. Webb
Kamera
Philip Lathrop · Lucien Ballard
Musik
Henry Mancini
Schnitt
Ralph E. Winters · Byron "Buzz" Brandt
Darsteller
Charlton Heston (Whip Hoxworth) · Geraldine Chaplin (Purity Hoxworth) · Tina Chen (Nyuk Tsin) · John Phillip Law (Noel) · Alec McCowen (Micah Hale)
Länge
134 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren