Bombs away

Komödie | USA 1986 | 89 Minuten

Regie: Bruce Wilson

Eine Atombombe namens M.A.R.Y. entweicht aus einem Militärcamp und schlüpft bei einer vertrottelten Familie unter. Zwei weitere Trottel vom Pentagon versuchen, ihrer habhaft zu werden. Zwischen den Fronten fährt ein fettleibiger Taxifahrer hin und her; seine Einsatzzentrale tappt währenddessen völlig im dunkeln. Die deutsche Synchronisation zieht alle Register dessen, was man hierzulande als Sprachwitz mißversteht. Das mag sich mit dem Schwachsinnsniveau des Originals decken, nicht aber mit den bescheidensten Ansprüchen an eine Filmkomödie. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
BOMBS AWAY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1986
Regie
Bruce Wilson
Buch
Bruce Wilson · Ed Mast
Kamera
Marty Oppenheimer
Musik
Skeets McCraw
Schnitt
Jon Newton
Darsteller
Michael Huddleston (Kabale Smith) · Pat McCormick · Ben Tone · Michael Santo · Lori Larson
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren