Panik in der Sierra Nova

Horror | USA 1976 | 95 Minuten

Regie: William Girdler

Naturfreunde werden während einer Tour durch die kalifornische Sierra Nova das Opfer von Tieren, die durch übermäßige UV-Einstrahlung der Sonne überaggressiv geworden sind. Tierhorrorfilm, dessen ökologischer Ansatz (Zerstörung der Ozonschicht) hinter blutigen, in ihrer dilettantischen Machart aber auch unfreiwillig komischen Effekten verschwindet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DAY OF THE ANIMALS | SOMETHING IS OUT THERE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1976
Regie
William Girdler
Buch
William Norton · Eleanor Norton
Kamera
Bob Sorrentino
Musik
Lalo Schifrin
Schnitt
Bub Asman · James Mitchell
Darsteller
Christopher George (Steve Buckner) · Leslie Nielsen (Mr. Jenson) · Lynda Day George (Terry Marsh) · Richard Jaeckel (Prof. MacGregor) · Michael Ansara (Santee)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Horror
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren