Ganoven rechnen ab

Gangsterfilm | Frankreich/Italien 1965 | 100 Minuten

Regie: Pierre Granier-Deferre

Ein Berufsverbrecher bringt nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis die kleinen Ganoven zur Strecke, die ihn seinerzeit übertölpeln konnten. Geradlinig und handwerklich solide inszenierter Gangsterfilm der französischen Schule mit einer fragwürdigen Betonung der Selbstjustiz. Lino Ventura spielt seine Paraderolle des einsamen Rächers in einer mythisch stilisierten Unterwelt.

Filmdaten

Originaltitel
LA METAMORPHOSE DES CLOPORTES | SOTTO IL TALLONE
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1965
Regie
Pierre Granier-Deferre
Buch
Albert Simonin · Michel Audiard
Kamera
Nicolas Hayer
Musik
Jimmy Smith
Schnitt
Jean Ravel
Darsteller
Lino Ventura (Alphonse) · Charles Aznavour (Edmond) · Irina Demick (Catherine) · Maurice Biraud (Arthur) · Georges Géret (Rotfuchs)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Gangsterfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren