Jesse James, Mann ohne Gesetz

Western | USA 1939 | 106 Minuten

Regie: Henry King

Jesse und Frank James rächen 1868 den durch Eisenbahnagenten verschuldeten Tod ihrer Mutter, begehen unter dem Beifall ebenfalls entrechteter Zeitgenossen ihre ersten Gewalttaten und machen als gefürchtete Verbrecher Karriere, bis Jesse von einem Verräter aus seiner Bande erschossen wird. Der Film zeigt die heroische Legende, nicht die historische Wahrheit. Mit Pathos, Sentiment, aber auch mit Humor fällt der anspruchsvoll gespielte und effektvoll inszenierte Western aus dem Rahmen. - Fortsetzung: "Rache für Jesse James", 1940, Regie: Fritz Lang. (Alternativtitel: "Jesse James") - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
JESSE JAMES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1939
Regie
Henry King
Buch
Nunnally Johnson
Kamera
W. Howard Greene · George Barnes
Musik
Louis Silvers
Schnitt
Barbara McLean
Darsteller
Tyrone Power (Jesse James) · Henry Fonda (Frank James) · Nancy Kelly (Zee) · John Carradine (Bob Ford) · Randolph Scott (Will Wright)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Western

Heimkino

Die Extras der Edition von Explosive Media (DVD/BD) enthalten u.a. die dt. Super 8-Fassung des Films (15 Min.).

Verleih DVD
Fox (FF, Mono engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Explosive Media (FF, dts-HDMA Mono engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren