Maurice

Drama | Großbritannien 1986/87 | 140 Minuten

Regie: James Ivory

Zwei Jugendliche, Angehörige der englischen Oberschicht vor dem Ersten Weltkrieg, erliegen während ihres Studiums in Cambridge homoerotischen Schwärmereien. Während der eine dem gesellschaftlichen Druck nicht standhalten kann, findet der andere in der Beziehung zu einem Wildhüter Erfüllung. Die Verfilmung eines Romans von E.M. Foster beschreibt ebenso sorgfältig wie kritisch eine Welt, in der moralischer Anspruch und gesellschaftliche Wirklichkeit weit auseinander klaffen. Der hohe ästhetische Reiz des Films ist, da er die Probleme glättet, zugleich seine Schwäche.

Filmdaten

Originaltitel
MAURICE
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1986/87
Regie
James Ivory
Buch
James Ivory · Kit Hesketh-Harvey
Kamera
Pierre Lhomme
Musik
Richard Robbins
Schnitt
Katherine Wenning
Darsteller
James Wilby (Maurice) · Hugh Grant (Clive Durham) · Rupert Graves (Alec Scudder) · Denholm Elliott (Dr. Barry) · Simon Callow (Mr. Ducie)
Länge
140 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Genre
Drama | Liebesfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Die umfangreiche Edition ergänzt den Hauptfilm durch ein vielfältiges Bonusmaterial, aus dem Oeuvre des Regisseurs. So finden sich hier James Ivorys Kurzfilme "The Sword and the Flute" (1959, 24 Min.) und "The Delhi Way" (1964, 45 Min.). Direkt zum Film finden sich ein ausführliches "Making of" ("Die Geschichte von 'Maurice'", 30 Min.) sowie vom Regisseur kommentierte, im Film nicht verwendete Szenen (40 Min.). Die Edition ist mit dem "Silberling" 2009 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Kinowelt (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren