Wenn es Nacht wird auf der Reeperbahn

Krimi | BR Deutschland 1967 | 97 Minuten

Regie: Rolf Olsen

Ein Lokalreporter deckt das Treiben rauschgiftsüchtiger junger Leute in Hamburg auf. Ein nach einem Journalisten-Tatsachenbericht inszenierter "Sitten-Krimi" mit allenfalls in Ansätzen angedeuteter Sozialkritik. Plakativ zeichnet er die Hemmungslosigkeit der Jüngeren und die Gewissenlosigkeit der älteren Generation nach, wobei er in einer selbstzweckhaften Mischung von Sex und Verbrechen erstickt.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1967
Regie
Rolf Olsen
Buch
Rolf Olsen
Kamera
Franz X. Lederle
Musik
Erwin Halletz
Darsteller
Erik Schumann (Danny Sonntag) · Heinz Reincke · Marianne Hoffmann · Konrad Georg · Herbert Tiede
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; f (fr. nf)
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren