Der Tunnel (1933)

Science-Fiction | Deutschland/Frankreich 1933 | 77 (Orig. 81) Minuten

Regie: Kurt Bernhardt

Die Verfilmung eines seinerzeit berühmten utopischen Romans von Bernhard Kellermann. In großer Besetzung spielt sich die heute noch spannende Geschichte einer Untertunnelung des Atlantiks ab, die ein fanatischer Ingenieur gegen Sabotageakte durchsetzt. Filmhistorisch interessant, in seiner Aussage von allzu pathetischem Fortschrittsoptimismus geprägt. - Ab 12 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
LE TUNNEL
Produktionsland
Deutschland/Frankreich
Produktionsjahr
1933
Regie
Kurt Bernhardt
Buch
Kurt Bernhardt · Reinhart Steinbicker
Kamera
Carl Hoffmann
Musik
Walter Gronostay
Schnitt
Gottlieb Madl
Darsteller
Paul Hartmann (Mac Allan) · Olly von Flint (Mary, seine Frau) · Attila Hörbiger (Hobby, sein Freund) · Gustaf Gründgens (Präsident Woolf) · Ferdinand Marian (Streikredner)
Länge
77 (Orig. 81) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12 möglich.
Genre
Science-Fiction | Abenteuer | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren