High Desert Kill

Science-Fiction | USA 1989 | 88 Minuten

Regie: Harry Falk

Ein Jagdausflug konfrontiert drei Städter mit Rätseln: Zuerst verschwinden die Pferde eines Jägers, später zwei campierende Frauen, dann löst sich ein erlegter Bär in Luft auf. Erst als die Männer untereinander lebensbedrohliche Aggressionen entwickeln, begreifen sie, daß ein unbekanntes Wesen ihre Aktivitäten kontrolliert. In lichten Augenblicken erzeugt die Fernsehproduktion echte Spannung. Auch die in den Hauptfiguren angelegten konträren Konzepte von Männlichkeit sind nicht ohne Reiz, bis im albernen Science-Fiction-Showdown die Pluspunkte verspielt werden. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
HIGH DESERT KILL
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1989
Regie
Harry Falk
Buch
T.S. Cook
Kamera
Michel Hugo
Musik
Dana Kaproff
Darsteller
Anthony Geary (Dr. Jim Cole) · Marc Singer (Brad Mueller) · Micah Grant (Ray Bettencamp) · Chuck Connors (Stan Brown) · Vaughn Armstrong (Paul Bettencamp/Alien)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Science-Fiction | Thriller

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren