Robocop (1987)

Actionfilm | USA 1987 | Kino: 101 (gek. 78) DVD "ab 16": 89 (cut) DVD "SPIO/JK" und "ab 18": 98 & 99 [DC] (= BD 103, DC) Minuten

Regie: Paul Verhoeven

Ein ermordeter Polizist wird zu künstlichem Leben erweckt und jagt als Synthese von Mensch und Roboter seinen Mörder. Er entlarvt den führenden Mann einer polizeiverbundenen Firma für Sicherheit als machtgierigen Großverbrecher. Optisch hervorragend gestalteter Thriller, der die "Frankenstein"- und "Mabuse"-Thematik jedoch ganz in den Dienst einer genüßlich ausgeschöpften Darstellung von Gewalt und Brutalität stellt. - Wir raten ab.

Filmdaten

Originaltitel
ROBOCOP
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1987
Regie
Paul Verhoeven
Buch
Edward Neumeier · Michael Miner
Kamera
Jost Vacano
Musik
Basil Poledouris
Schnitt
Frank J. Urioste
Darsteller
Peter Weller (Wagner/Robocop) · Nancy Allen (Lewis) · Ronny Cox (Jones) · Kurtwood Smith (Clarence) · Miguel Ferrer (Morton)
Länge
Kino: 101 (gek. 78) DVD "ab 16": 89 (cut) DVD "SPIO/JK" und "ab 18": 98 & 99 [DC] (= BD 103, DC) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf (gek. 16) DVD: ab 16 & SPIO JK/II BD: SPIO/JK II & ab 18
Pädagogisches Urteil
- Wir raten ab.
Genre
Actionfilm | Science-Fiction-Film

Heimkino

Der Film ist in unterschiedlichen Fassungen erschienen: Kino: "ab 18", Länge: 101 Min.; gekürzt "ab 16": 78 Min. DVD: "ab 16" (cut): 89 Min.; SPIO/JK II-Freigabe (uncut): 98 Min. und dort zusätzlich auch als Director's Cut 99 Min. BD: SPIO/JK II-Freigabe (uncut) als Director's Cut: 103 Min. Nach der Neuprüfung des Films 2013 wurde die Indizierung aufgehoben und die Prädikatisierung auf "ab 18" gesenkt. Auf DVD & BD ist somit seit 2014 der ungekürzte Director's Cut erhältlich. Die Standardausgabe (DVD, MGM "ab 16") enthält die gekürzte Kinofassung und keine erwähnenswerten Extras. Die Erstauflage der BD (SPIO/JK II) enthält keine erwähnenswerten Extras. Special Edition, Gold Edition und Century³ Cinedition (2 DVDs) enthalten indes die Kinofassung und den Director's Cut. Als Bonusmaterial findet sich ein Audiokommentar mit Paul Verhoeven, Ed Neumeier und Jon Davison, die Doku "Fleisch und Stahl: The Making of Robocop" (37 Min.), zwei Featurettes zur Genese des Films und den Dreharbeiten (8 Min./8 Min.), ein von Animator Phil Tippet kommentiertes Feature mit Storyboards (6 Min.) sowie ein Feature mit fünf im Film nicht verwendeten Szenen (14 Min.). Die DVD-Neuauflage (FSK "ab 18") enthält die drei Featurettes: "Die Schurken des alten Detroits" (17 Min.), "Spezialeffekte damals und heute" (18 Min.) und "RoboCop: Die Entstehung einer Legende" (21 Min.) Die umfangreichere Neuauflage der BD (FSK "ab 18") enthält, neben den drei Featurettes, den dt. untertitelbaren Audiokommentar mit Paul Verhoeven, Ed Neumeier und Jon Davison, die entfallenen Szenen, eine Diskussion mit den Machern des Films (43 Min.) sowie das "Making of" "Fleisch und Stahl: The Making of Robocop" (37 Min.) und ist somit die kompletteste Edition des Films. Diese BD-Edition mit dem 4K-Scan-Transfer des Films (FSK "ab 18") ist mit dem Silberling 2014 ausgezeichnet.

Verleih DVD
MGM (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Fox (16:9, 1.85:1, dts-HDMA engl., dts dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren