Maigret und sein größter Fall

Krimi | Österreich/Italien/Frankreich 1966 | 90 Minuten

Regie: Alfred Weidenmann

Ein pfeiferauchender Rühmann als Kommissar Maigret in Paris und Lausanne auf den Fersen eines Bilderdiebes und Mörders. Betuliche Verfilmung eines Romans von Georges Simenon. Freunde des Schauspielers werden trotz der mäßigen Spannung annehmbar unterhalten. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
IL CASO DIFFICILE DEL COMMISSARIO MAIGRET
Produktionsland
Österreich/Italien/Frankreich
Produktionsjahr
1966
Regie
Alfred Weidenmann
Buch
Herbert Reinecker
Kamera
Heinz Hölscher
Musik
Erwin Halletz
Schnitt
Grete Girinee · Uli Kirsch
Darsteller
Heinz Rühmann (Kommissar Maigret) · Françoise Prévost (Simone) · Alexander Kerst (Delfosse) · Günther Stoll (Alain Robin) · Günter Strack (Kommissar Delvigne)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren