498, Third Avenue

Dokumentarfilm | BR Deutschland 1967 | 83 Minuten

Regie: Klaus Wildenhahn

Porträt des Tänzers und Choreografen Merce Cunningham und seiner Tanztruppe, die sich der Avantgarde verschrieben hat. Der Film beschreibt den Tanz als Arbeit und Anstrengung, aber auch als Quelle der Inspiration, der Freude und Fantasie. Die Dokumentation wird durch Überlegungen zur existentiellen Situation der einzelnen Tänzer, ihrer Sorgen und Zukunftsperspektiven abgerundet.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1967
Regie
Klaus Wildenhahn
Buch
Klaus Wildenhahn · Herbert Selk
Kamera
Rudolf Körösi
Länge
83 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren