Barroco

Literaturverfilmung | Kuba/Mexiko 1989 | (TV) 108 Minuten

Regie: Paul Leduc

Ein Film ohne Dialoge, angelegt als filmisch opulente Reise durch Zeit und Raum. Ein sinnlicher Bilder- und Musikwirbel führt durch fünf Jahrhunderte und erzählt eine transkontinentale Geschichte. Paul Leduc geht den Spuren der Musik in Mexiko und Kuba, in der Karibik und in Europa nach, intoniert präkolumbianische Tonfolgen ebenso wie die Musik des Barocks oder den Rock'n'Roll. In der Illustration bisweilen grausam, magisch und allegorisch, dann blasphemisch und wiederum bewußt naiv. Ein Film, der mit herkömmlichen Strukturen bricht und durch seine kreisförmige Anlage eine starke Sogwirkung erzielt. Er fordert Aufmerksamkeit, Verständnis und Geschichtskenntnisse.

Filmdaten

Originaltitel
BARROCO
Produktionsland
Kuba/Mexiko
Produktionsjahr
1989
Regie
Paul Leduc
Buch
Paul Leduc · Jesús Díaz · José Joaquín Blanco
Kamera
Angel Goded
Musik
Franz Schubert · Antonio Vivaldi · präkolumbianische Musik · div. Rocksongs · Flamenco-Musik
Schnitt
Rafael Castanedo
Darsteller
Francisco Rabal · Angela Molina · div. Musikgruppen
Länge
(TV) 108 Minuten
Kinostart
-
Genre
Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren