Ein Guru kommt

Komödie | BR Deutschland 1980 | 98 Minuten

Regie: Rainer Erler

Ein mittelloser Sänger steigt zum Führer einer indischen Religionsgemeinschaft auf, kommt zu Wohlstand und kann sich seinen Lebenstraum erfüllen, ist allerdings nicht in der Lage, sein Religions- und Wirtschaftsimperium zu halten. Oberflächliche Satire auf Jugendsekten, die nur die Kommerzialisierung religiöser Sehnsüchte beleuchtet; mäßig inszeniert und kaum an Hintergrundfragen interessiert. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1980
Regie
Rainer Erler
Buch
Rainer Erler
Kamera
Wolfgang Grasshoff
Musik
Eugen Thomass
Darsteller
Wolfgang Reichmann (Joachim Müller-Strehlitz) · Eric P. Caspar (Sebastian Müller-Strehlitz) · Jörg Pleva (Sigurd Kapellmann, genannt Jagdish Singh) · Wolfgang Kieling (Wachsmuth, Rechtsanwalt) · Wolf Harnisch (Teppichhändler aus Kalkutta)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren