Im Westen alles nach Plan

Dokumentarfilm | BR Deutschland 1990 | 105 Minuten

Regie: Hans-Peter Clahsen

Engagierter Dokumentarfilm über alte und neue Armut in der Bundesrepublik Deutschland Ende der 80er Jahre. Bei allem Engagement und bei aller Sorgfalt der Kameraarbeit leidet der Film daran, daß er seinen Bildern zu wenig traut und sie deshalb mit einem ironischen Kommentar überzuckert. Hinzu kommt, daß sich der Film in vielen Nebenaspekten verzettelt. Die Konzentration auf das Wesentliche - wie Armut entsteht und daß jeder von ihr betroffen werden kann - hätte ihm gutgetan. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1990
Regie
Hans-Peter Clahsen · Michael F. Huse
Buch
Werner Morgenrath
Kamera
Piotr Lenar
Musik
Peter Witt
Schnitt
Barbara Kirchner
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren