Playgirl - Berlin ist eine Sünde wert

- | BR Deutschland 1965 | 91 Minuten

Regie: Will Tremper

Ein Mannequin sucht in Berlin den richtigen, das heißt potenten und reichen Mann und schläft sich dabei durch sämtliche Betten. Der im Stil eines Illustrierten-Skandalberichts inszenierte Film gibt vor, ein Bild der damaligen "modernen" deutschen Gesellschaft und ihrer Sitten zu zeichnen, bleibt aber ganz an der Oberfläche.

Filmdaten

Originaltitel
PLAYGIRL
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1965
Regie
Will Tremper
Buch
Will Tremper
Kamera
Wolfgang Lührse
Musik
Peter Thomas
Darsteller
Eva Renzi (Alexandra Borowski) · Harald Leipnitz (Siegbert "Bert" Laner) · Paul Hubschmid (Joachim Steigenwald) · Umberto Orsini (Timo) · Elga Stass (Hildchen Völker)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16 (früher ab 18; nf)

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren