Wer singt, muß sterben

Krimi | Frankreich/Italien 1966 | 90 Minuten

Regie: Charles Gérard

Ein internationaler Rauschgift-Schmugglerring wird von einem in seinen Mitteln ebensowenig wählerischen Agenten zur Strecke gebracht. Ein einfallsloser, weitgehend langweiliger Agentenfilm nach den bekannten Mustern. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
L' HOMME QUI TRAHIT LA MAFIA
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1966
Regie
Charles Gérard
Buch
Charles Gérard · Gilles Duvernier
Kamera
Patrice Pouget
Musik
André Hossein
Darsteller
Robert Hossein · Claude Mann · Claudine Coster · Robert Manuel · José Luis de Vilallonga
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren