Die übereilte Heirat

Liebesfilm | Ungarn 1968 | 78 Minuten

Regie: Márton Keleti

Aus der Begegnung eines 61jährigen Mannes mit einer 57jährigen Frau, die beide verwitwet sind, erwächst eine tiefe Zuneigung. Entgegen den Vorhaltungen ihrer Kinder, die aus überwiegend egoistischen Gründen gegen eine Heirat sind, schließen die beiden die Ehe. In der dramaturgischen Gestaltung etwas uneinheitlicher Film, doch sympathisch durch sein Anliegen und dessen dezente Interpretation. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ELSIETETT HAZASSAG
Produktionsland
Ungarn
Produktionsjahr
1968
Regie
Márton Keleti
Buch
Miklós Gyárfás
Kamera
Tamás Somló
Musik
Szabolcs Fényes
Darsteller
Lajos Básti (József Nádor) · Klári Tolnay (Frau Komáromi) · László Tahi Tóth (Balázs Nádor) · Teri Tordai (seine Frau) · Margit Dayka (Frau Balkányi)
Länge
78 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Liebesfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren