Die roten Schuhe

Tanzfilm | Großbritannien 1948 | 133 Minuten

Regie: Emeric Pressburger

Hans Christian Andersens Märchen von den roten Schuhen, die den, der sie anzieht, ewig tanzen lassen, ist in eine in unseren Tagen spielende Rahmenhandlung gekleidet, die den Konflikt zwischen Kunst und Leben auf fatalistisch-tragische Weise enden läßt. Ein Meisterwerk des Ballettfilms, das alle filmischen Gestaltungsmöglichkeiten - vorab Kamera, Montage, Farben - bestens ausschöpft. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE RED SHOES
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1948
Regie
Emeric Pressburger · Michael Powell
Buch
Emeric Pressburger · Michael Powell · Keith Winter
Kamera
Jack Cardiff
Musik
Brian Easdale
Schnitt
Reginald Mills
Darsteller
Moira Shearer (Victoria Page) · Anton Walbrook (Boris Lermontow) · Marius Goring (Julian Craster) · Leonide Massine (Grischa Ljubov) · Robert Helpmann (Ivan Boleslawsky)
Länge
133 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Tanzfilm | Literaturverfilmung

Ein Farbrausch: Emeric Pressburger und Michael Powell präsentieren Moira Shearer in einem Tanzfilm-Klassiker als Ballerina im Konflikt zwischen Kunst und Leben, kulminierend in einer Ballettinszenierung eines Hans-Christian-Andersen-Märchens von roten Schuhen, die den, der sie anzieht, ewig tanzen lassen.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren