Der Nizza-Coup

Action | Frankreich 1989 | 91 Minuten

Regie: Jeannot Szwarc

Ein Privatdetektiv betätigt sich als Leibwächter einer launischen Filmdiva, die sich nach zwei Jahren wieder einmal an die Öffentlichkeit traut. Ein Gangstertrio, das es auf den Schmuck der Dame abgesehen hat, muß unverrichteter Dinge abziehen, als die Schauspielerin von einer fundamentalistischen Terrorsekte entführt wird. Dünnblütige Verfilmung eines Kriminalromans, aus dem Witz und Spannung getilgt wurden und die kaum mehr bietet als eine reizvolle Landschaft und Einblicke in die französische Modewelt.

Filmdaten

Originaltitel
PASSEZ UNE BONNE NUIT | HAVE A NICE NIGHT
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1989
Regie
Jeannot Szwarc
Buch
Alec Medieff · Sergio Gobbi
Kamera
Jean-Yves Le Mener
Musik
Claude Bolling
Schnitt
Françoise London
Darsteller
Michael Brandon (Lepski) · Marisa Berenson (Barbara) · Guy Marchand (Ottavioni) · Sophie Renoir (Anaide) · Marc de Jonge (Bartley)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f (fr. 16)
Genre
Action | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren