Schatten eines Pfaus

Frauenfilm | Australien 1987 | 85 Minuten

Regie: Phillip Noyce

Eine Frau entdeckt die Untreue ihres Mannes und flieht auf eine tropische Insel, um ihr Leben zu überdenken. Dort verliebt sie sich in einen Tänzer aus Bali, findet zu sich selbst und fährt schließlich, innerlich gefestigt, zurück nach Australien und zu ihren Kindern. Kammerspielartiger Film, der nicht zu selbstquälerischer Nabelschau neigt, sondern seine Konflikte eher an exotischen Schauplätzen veräußerlicht. Ein in eine publikumswirksame Form gebrachtes Emanzipationsplädoyer, das ganz von der hervorragenden Wendy Hughes, einem der großen Stars des australischen Kinos, getragen wird. (Fernsehtitel auch: "Im Schatten eines Pfaus") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SHADOW OF THE PEACOCK
Produktionsland
Australien
Produktionsjahr
1987
Regie
Phillip Noyce
Buch
Jan Sharp · Anne Brooksbank
Kamera
Peter James
Musik
William Motzing
Schnitt
Frans Vandenberg
Darsteller
Wendy Hughes (Maria McEvoy) · John Lone (Raka) · Steven Jacobs (George McEvoy) · Rod Mullinar (Terry) · Peta Toppano (Judy)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Frauenfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren