High-Life Klinik

Komödie | USA 1985 | 84 Minuten

Regie: Alan Smithee

Klamaukfilm um drei amerikanische Medizinstudenten, die eher Streiche als ihr Studium im Kopf haben. Die angebliche College-Komödie wiederholt lediglich bekannte, anspruchslose "Späße", wobei sie sich verbal ständig unterhalb der Gürtellinie bewegt; sie erweist sich trotz einiger aufgesetzter Appelle an die "Moral" als durch und durch sexistisch und geschmacklos. (Der Regisseur versteckt sich hinter dem landläufigen Pseudonym "Alan Smithee", das immer dann verwendet wird, wenn Filmemacher sich nachträglich von "ihrem" Produkt distanzieren.) - Wir raten ab.

Filmdaten

Originaltitel
STITCHES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1985
Regie
Alan Smithee
Buch
Michel Choquette · Michael Paseornek
Kamera
Hector Figueroa
Musik
Robert Folk
Schnitt
John Duffy
Darsteller
Parker Stevenson (Robert Stevens) · Geoffrey Lewis (Ralph Rizzo) · Eddie Albert (Dean Bradley) · Ed McNamara (Osgood Hamilton) · Rebecca Perle (Bambi Bilenka)
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Wir raten ab.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren