Korczak

Biopic | Polen/BR Deutschland/Frankreich 1990 | 112 Minuten

Regie: Andrzej Wajda

Der Leidensweg des polnisch-jüdischen Kinderarztes, Schriftstellers und Pädagogen Janucz Korczak und seiner 200 Waisenkinder im Warschauer Ghetto, der schließlich in den Gaskammern von Treblinka endet. In fast dokumentarischen Schwarzweiß-Bildern, unterlegt mit authentischen Aufnahmen, zeichnet der Film das eindrucksvoll gespielte Porträt eines Menschen, der die ihm anvertrauten Kinder selbst in schwierigster Zeit zu Gerechtigkeit, Brüderlichkeit und Toleranz erzieht. (Vgl. auch die frühere Verfilmung des Themas: "Sie sind frei, Dr. Korczak") - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
KORCZAK
Produktionsland
Polen/BR Deutschland/Frankreich
Produktionsjahr
1990
Regie
Andrzej Wajda
Buch
Agnieszka Holland
Kamera
Robby Müller
Musik
Wojciech Kilar
Schnitt
Ewa Smal
Darsteller
Wojciech Pszoniak (Korczak) · Ewa Dalkowska (Stefa) · Pjotr Kozlowski (Heniek) · Marzena Trybala (Estera) · Wojciech Klata (Szloma)
Länge
112 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Biopic | Drama

Heimkino

Die Neuauflage (DVD & BD) enthält, im Gegensatz zur Ausgabe von 2007, die restaurierte Fassung des Films, wenn auch nur mit deutscher Tonspur. Die Extras bestechen durch den Dokumentarfilm „Signiert: Andrzej Wajda“ (62 Min.) über Leben und Werk des polnischen Regisseurs. Die Neuauflage ist mit dem Silberling 2018 ausgezeichnet.

Verleih DVD
absolut (FF, Mono dt.)
Verleih Blu-ray
absolut (FF, dts-HDMA Mono dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren