Max Monroe - wehe, wenn er losgelassen

Krimi | USA 1990 | 105 Minuten

Regie: Christopher Hibler

Um seinen Partner, der bei einem Einsatz schwer verwundet wurde, bei Bewußtsein zu halten, bis ärztliche Hilfe möglich ist, erzählt ein Polizeibeamter von einem spektakulären Mordfall, den er einmal zu klären hatte. Pilotfilm zu einer an "Rockford" und "Miami Vice" orientierten Krimi-Serie mit einem unorthodox arbeitenden Helden im Mittelpunkt. (Fernsehtitel auch: "Max Monroe - Erinnerungen") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MAX MONROE: LOOSE CANNONS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1990
Regie
Christopher Hibler
Darsteller
Shadoe Stevens (Max Monroe) · Bruce A. Young (Charlie Ivers) · Scott Lincoln (Jack) · Ken Foree (Clyde Winslow) · Katherine Moffat (Elizabeth Holten)
Länge
105 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren