Rebell hinter Gittern

Gefängnisfilm | Frankreich 1989 | 109 Minuten

Regie: Jean-Claude Dague

Ein wegen bewaffneten Raubüberfalls inhaftierter Mann bewahrt sich auch im Gefängnis seinen aufrechten Gang. Bald gibt er eine Knastzeitung heraus, die die dortigen Mißstände anprangert. Als er nach der Untersuchungshaft in einen Hochsicherheitstrakt verlegt wird, droht er die guten Vorsätze zu vergessen, bis er entlassen wird, da sein Fall ein Justizirrtum war. Nach einem authentischen Fall inszenierter Gefängnisfilm, der über den Vorsatz einer wirklichkeitsnahen Schilderung nicht hinauskommt. Voller Klischees und mit zahlreichen Verweisen auf den Film "Papillon", produziert er immer dann inhaltsleere Sprechblasen, wenn gesellschaftliche Ursachenforschung betrieben werden soll.

Filmdaten

Originaltitel
LE DENOMME
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1989
Regie
Jean-Claude Dague
Buch
Jean-Claude Dague · Yves Lavandier · Dominique Robelet
Kamera
Serge Guez
Musik
Christophe Bevilacqua · Claude Micheli
Schnitt
Claude Guerin
Darsteller
Jean Dolande (Jean) · Thierry Imbert (Thierry) · Philippe Léotard (Auclair) · Bernard Fresson (der Pate) · Lorène Russell (Isabelle Anziani)
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Genre
Gefängnisfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren