Der Herr mit den Millionen

Komödie | Frankreich/Italien 1961 | 97 Minuten

Regie: Gilles Grangier

Ein nicht gerade skrupelhafter Finanzmann, ein geschäftstüchtiger Autohändler und ein erwerbslos gewordener Bordellbesitzer verlegen sich auf den Druck von Falschgeld. Sie sichern sich die Mitarbeit eines erfahrenen Fälschers, der sich in Südamerika zur Ruhe gesetzt hat. Während die drei den Grandseigneur betrügen wollen, macht dieser mit dem Graveur der meisterhaft gefertigten Druckplatten gemeinsame Sache in einem weitaus klügeren Schachzug. Eine pointenreiche Gaunerkomödie mit viel Sinn für eher unterschwellige Ironie. Das schwerelose Spiel wird vor allem durch die guten Darsteller akzentuiert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LE CAVE SE REBIFFE | IL RE DEI FALSARI
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1961
Regie
Gilles Grangier
Buch
Albert Simonin · Michel Audiard · Gilles Grangier
Kamera
Louis Page
Musik
Francis Lemarque · Michel Legrand
Schnitt
Jacqueline Thiédot
Darsteller
Jean Gabin (Der "Chef") · Martine Carol (Solange Mideau) · Bernard Blier (Charles Lepicard) · Françoise Rosay (Pauline) · Frank Villard (Eric)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Gangsterfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren