Traumrollen

Drama | Kanada 1989 | 88 Minuten

Regie: Atom Egoyan

Sorgfältig konstruierte Geschichte um einen jungen Schauspieler, der wegen seiner großen Ähnlichkeit die erste Hauptrolle, die für den verstorbenen Bruder einer Drehbuchautorin vorgesehen war, übernimmt. Das komplexe Handlungsgeflecht bietet Anlaß zur Reflexion über die Themen Identitätsverlust und Isolation in einer von audiovisuellen Medien beherrschten Gesellschaft. Ein in seiner formalen Radikalität "sperriger" Film, in dem Hoffnungen und Wärme nur als sehnsüchtige Erinnerung Platz finden.

Filmdaten

Originaltitel
SPEAKING PARTS
Produktionsland
Kanada
Produktionsjahr
1989
Regie
Atom Egoyan
Buch
Atom Egoyan
Kamera
Paul Sarossy
Musik
Mychael Danna
Schnitt
Bruce McDonald
Darsteller
Michael McManus (Lance) · Arsinée Khanjian (Lisa) · Gabrielle Rose (Clara) · Tony Nardi (Eddy) · David Hemblen (Produzent)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren