S.O.S. Titanic

Katastrophenfilm | Großbritannien/USA 1979 | 140 (TV 97) Minuten

Regie: Billy Hale

Der Untergang des als unsinkbar geltenden britischen Luxus-Passagierschiffes "Titanic" im Jahr 1912 wird mit den obligaten Problemen einiger Passagiere verquickt. In der Schilderung der Unglücksfahrt zurückhaltender Katastrophenfilm, der durch glaubhafte Figuren, gepflegte Dekors und eine professionell geführte (wenn auch etwas sterile) Kamera zu unterhalten vermag. Der ursprünglich fürs Fernsehen produzierte Film kam in einer um 40 Minuten gekürzten Fassung in einigen Ländern auch in die Kinos. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
S.O.S. TITANIC
Produktionsland
Großbritannien/USA
Produktionsjahr
1979
Regie
Billy Hale
Buch
James Costigan
Kamera
Christopher Challis
Musik
Howard Blake
Schnitt
Rusty Coppleman
Darsteller
David Janssen (John Jacob Astor) · Cloris Leachman (Molly Brown) · Susan Saint James (Leigh Goodwin) · David Warner (Laurence Beesley) · Ian Holm (J. Bruce Ismay)
Länge
140 (TV 97) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Katastrophenfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren