Lange Abschiede

Drama | UdSSR 1971 | 97 Minuten

Regie: Kira Muratowa

Die Geschichte einer alternden Frau, deren Mann sie vor Jahren verließ, und die befürchtet, daß der erwachsen gewordene Sohn auch weggehen wird. So überschüttet sie ihn mit Liebe und versucht, ihn mit emotionalen Tricks an sich zu bingen. Als der Sohn von einem Ferienaufenthalt reifer und erwachsener zurückkommt, beginnt unaufhaltsam der Ablösungsprozeß. Ein intimer, fast sezierender Einblick in das Beziehungsgeflecht zwischen zwei Menschen, der durch seine differenzierte Psychologie und die genaue Beobachtungsgabe besticht. Unter der Oberfläche der eher unsympathisch gezeichneten Frau wird ein einsamer, verzweifelter und verletzlicher Mensch sichtbar, der begreift, daß das Leben an ihm vorbeigezogen ist. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
DOLGIE PROWODY
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1971
Regie
Kira Muratowa
Buch
Natalija Rjasanzewa
Kamera
Gennadi Karjuk
Musik
Oleg Karawaitschuk
Darsteller
Sinaida Scharko · Olek Wladimirski · Juri Kajurow · Swetlana Kabanowa · Tatjana Myschko
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren