Volltreffer ins Glück

Komödie | Großbritannien 1957 | 95 Minuten

Regie: John Boulting

Ein junger Universitätsdozent soll die Amtseinführung des neuen Rektors vorbereiten und eine Rede zum Thema "Glückliches England" halten. Da er sich bei all seinen Verrichtungen alles andere als geschickt anstellt und sich zudem noch in recht komplizierte Liebesangelegenheiten verstrickt, endet die Feier im Chaos, und der Dozent muß seine Uni verlassen. Doch zumindest in der Liebe lacht ihm am Ende das Glück. Turbulentes Grotesklustspiel mit hinlänglich amüsanter Situationskomik; zuweilen erinnert der Film an Harold Lloyds Klassiker "The Freshman". - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
LUCKY JIM
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1957
Regie
John Boulting
Buch
Jeffrey Dell · Patrick Campbell
Kamera
Max Greene
Musik
John Addison
Schnitt
Max Benedict
Darsteller
Ian Carmichael (Jim Dixon) · Terry-Thomas (Bertrand Welch) · Hugh Griffith (Prof. Welch) · Sharon Acker (Christine Callaghan) · Jean Anderson (Mrs. Welch)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren