Letzte Ausfahrt Brooklyn

Drama | BR Deutschland 1988 | 103 Minuten

Regie: Uli Edel

Im Brooklyn des Jahres 1952 steigern sich während eines Gewerkschaftsstreiks Brutalitäten und Unmenschlichkeiten einer kleinen Schar von Menschen, die auf der Suche nach Anerkennung, Zuneigung und Liebe an ihre Grenzen stoßen. In einem Reigen mehrerer Tragödien entwirft die filmische Passionsgeschichte einen dumpf-düsteren Kosmos, in dem extreme Gewalt und Aggression die einzige Ausdrucksform menschlicher Regungen sind. Aufwendig und teilweise auch suggestiv, bleibt unterm Strich nicht mehr als ein überwiegend demonstrativ inszenierter Kraftakt, der kaum in die Tiefe dringt.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1988
Regie
Uli Edel
Buch
Desmond Nakano
Kamera
Stefan Czapsky · Bob Hanna
Musik
Mark Knopfler
Schnitt
Peter Przygodda
Darsteller
Stephen Lang (Harry Black) · Jennifer Jason Leigh (Tralala) · Burt Young (Big Joe) · Peter Dobson (Vinnie) · Jerry Orbach (Boyce)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren